Zuchetti-Omelette mit Lachs

Die Mädchen lieben Omeletten. Sie könnten Omeletten fast jeden Tag essen. Aber das wär ja langweilig 😉.

Sie sind schnell gemacht und können gut „aufgepimpt“ werden, damit sie auch gerade noch gesund sind. Dieses Mal habe ich Zucchetti genommen. Mit Rüebli klappt es auch ganz gut. Dazu gab es heute Lachs und rote, ganz wichtig, rote Peperoni.

Tipp: Den Teig kann Mann/Frau schon am Abend vorher oder am Morgen vorbereiten.

Tipp2: Nein, Omeletten einfrieren geht nicht… Aber es klappt wunderbar mit dem Teig!

Zutaten

200 g Dinkelweissmehl oder Vollkornmehl
400 ml Milch
4 Eier Grösse M
1 TL Salz
wenig Pfeffer
3 kl. Zucchetti
kl. Handvoll Peterli


Zubereitung

  1. Zucchetti raffeln und beiseite stellen
  2. Mehl in eine Schüssel geben. Kleines Loch in der Mitte der Schüssel formen. Milch reingiessen und gut verrühren. Eier , Salz und Pfeffer dazugeben und noch einmal gut verquirlen.
  3. Zucchetti hinzu und Peterli (ich habe schon gehackten, eingefrorenen genommen).

omelette_fisch2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.