Schoggi-Popcorn

Schoggi-Popcorn: Etwas zwischen gesund und doch «eine kleine Sünde» wert…  je nach Zutaten ;). Dieses Mal habe ich den Schoggi-Test gemacht.

In «echtem» Popcorn stecken zahlreiche gesunde Ballaststoffe und Antioxidantien. Mais, das sowohl als Gemüse, als auch als Getreide gilt, hat eine reiche Geschichte und war schon bei den Azteken, Maya und der Inka-Zivilisation ein Grundnahrungsmittel.

Neben dem, dass es einfach fein ist, gäbe es weitere gute Gründe, (fast) jeden Tag Popcorn zu essen:

  • Gut für die Augen (reich an Carotinoiden Antioxidantien)
  • Gut für Bauch- und Verdauungsystem (Ballaststoffe)
  • Gut für die Knochen (Phosphor und Mangan)
  • Natürlicher Energieschub (B-Vitaminen, einschließlich Vitamin B3, B6, Folsäure und Pantothensäure)
  • Anti-Krebs-Potenzial

Die Kinder helfen natürlich gerne. Für die Popcorn haben wir nicht mehr als 5-10 Minuten gebraucht.

Rezept

ca. 1 Tasse Mais
1 -2 EL Bio-Kokosöl/Fett
1 – 2 EL Caotina oder Kakao je nachdem wie schoggig Mann/Frau es mag

Zubereitung

  • Mais in die Pfanne geben, gerade so, dass der Boden bedeckt ist und den Deckel drauf setzen. Nun den Topf stark erhitzen und ungefähr die Hälfte aufpoppen lassen (ich nehme nie Öl, es klappt trotzdem wunderbar). Ab und zu Topf schwenken.
  • Popcorn vom Herd nehmen, damit es nicht anbrennt. Zur Seite stellen.
  • In einer kleinen Pfanne das Kokosöl schmelzen, Kakao einrühren und Popcorn in die Schoggi-Pfanne geben.
  • Rühren und Fertig!schoggipopcorn

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.