Pear-Crumble

Endlich schneit es ! Ideal für mich Euch hoffentlich für dieses Rezept zu begeistern.

Statt Apple-Crumble gibt es für Euch Pear-Crumble. Birnen sind nämlich auch fein im Winter ❆. Knusprige Streusel auf feinen Früchten. So richtig wärmend und heiss geliebt. Crumbles müssen erfunden worden sein, um Menschen glücklich zu machen. Der Duft, der die gesamte Wohnung erfüllt, sobald der Auflauf im Ofen verschwunden ist, macht einfach gute Laune. Dann die weichen, süßen Fruchtstücke in Kombination mit den knusper-krossen Haferflocken-Streuseln…Einfach ideal für gemütliche Winterstunden.

Rezept für 1 kleinere Gratinform

3 grosse Birnen in mundgerechte Stücke geschnitten
wenig Zitronensaft
100g Haferflöckli (fein)
30 g geschmolzenes Kokosöl
50g Xylith
100g gemischte Nüsse oder Hasel-/Mandeln gehackt
20g Mehl (Dinkelmehl/Weissmehl/Vollkorn)
optional Tipp andere Früchte z.b. Tiefgekühlte Himbeeren
optional Zimt nach dem Backen

Zubereitung

  • Backofen auf 190 Grad vorheizen
  • Früchte klein schneiden und mit wenig Zitronensaft mischen, mit der Hälfte des Zuckers mischen. In einer Gratinform verteilen.
  • Alles andere in einer separaten Schüssel mischen und über die Birnen geben
  • Ca. 20-25 Minuten in den Ofen schieben. Am besten noch warm mit ein wenig Rahm oder Vanilleglace geniessen!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.