Quinoa Zucchini Rösti

Eines unserer Lieblingsvegi-Gerichte: Quinoa Zuchetti Rösti.

Noch kurz zum Korn: Quinoa ist von Natur aus glutenfrei, da es zu den Pseudogetreide gehört, genau wie Amaranth und Buchweizen. Und genau wie auch Amaranth ist es ein Fuchsschwanzgewächs (Buchweizen dagegen ist ein Knöterichgewächs). Das Trend-Korn ist auch unter den schönen Namen Andenhirse und Perureis bekannt. 🌾

Das runde Korn, welches es in den Farben rot, gelb oder schwarz gibt, ist ein guter Eiweisslieferant, enthält auch Zink, Eisen und Kalzium. Alles Gründe, das bunte Korn mal auszuprobieren, falls Ihr es nicht schon getan habt.

Ihr könnt Quinoa überall kaufen und ich finde es gibt auch ab und zu eine willkommene Abwechslung in der Küche. Heute habe ich Euch eine leckere und ratzfatz gemachte Quinoa-Rösti vorbereitet.

Für die Idee habe ich hier ein wenig stibitzt… Ich wünsche Euch einen guten Appetit!
quinoazuchettiricotta_fladen_2

Rezept für 4 Personen

80g
Ricotta Frischkäse
1 Stk. Ei
2 Stk. Zuchetti (mittelgross, grob gerieben)
für 2 Personen Quinoa (nach Packungsvorgabe in Bouillon kochen)
geriebene Zitronenschale von einer Biozitrone
wenig Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

  • Quinoa vorkochen (dauert ca. 15 Minuten) auf die Seite stellen
  • Ricotta und Ei verquirlen und würzen
  • grob geriebene Zuchetti, Zitronenschale und Quinoa dazugeben, gut verrühren
  • Danach in der Bratpfanne backen (pro Seite ca. 5 Minuten anbraten, mit einem Teller oder einem Pfannendeckel wenden und auf der anderen Seite anbraten).
  • Mit wenig Zitronensaft geniessen!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.