Halloween-Grusel-Spinat-Suppe

Jetzt dürfen wir die Suppe auslöffeln. Passend zu Halloween haben wir eine grausig-schöne und leckere Suppe gekocht. Dazu gibt es Kürbisbrotschlangen und ein pochiertes Ei. Wie Mann/Frau die Eier kinderleicht vorbereiten kann haben wir Euch schon hier gezeigt.

Was haltet ihr von dieser Gruselsuppe?

spinatsoup_snake_halloween17

Rezept für 4 Personen

500 gr
Tiefkühlspinat ganz
1 Stk. Zwiebel
100-200 ml Hühnerbrühe (sehr stark). Ihr könnt natürlich auch Gemüsebouillon nehmen
3 EL Mehl
3 Tassen Milch
etwas Muskat und Pfeffer, evtl. wenig Salz
6 Stk. eingelegte Tomaten (getrocknete)
Zubereitung
  • Zwiebeln in Butter andünsten, gefrorenen Spinat dazugeben
  • Mit Hühnerbrühe ablöschen und den Spinat weichkochen
  • Mehl dazu geben, danach Milch nach und nach einrühren. Aufkochen lassen.
  • Tomaten hinzugeben. Würzen, danach mit dem Stabmixer pürrieren.

Währenddessen könnt ihr die Eier vorbereiten und diese dann mit dem Brot dazu anrichten.

Gefällt Euch das Rezept? Wenn ja freuen wir uns sehr über Likes und geteilte Inhalte auf Facebook, Instagram und Pintrest.

# www.facebook.com/zigzagfood
# instagram.com/zigzagfood_bern
# pintrest.com/zigzagfood

Am Freitag poste ich Euch gerne das Rezept für die Kürbis-Schlangen auf dem Blog. Hoffe ihr kommt vorbei!

Schaurige Grüsse

spinatsoup_snake_halloween17_2

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.