Rudolph the red nosed reindeer

Die Weihnachtszeit ist eingeläutet. Dabei darf Rudolph, das Rentier mit der roten Nase nicht fehlen. Es ist einer unserer „Lieblingscharaktere“ in dieser Zeit. Dieses Mal in Form von selbstgebackenen Brötchen.

Dafür habe ich noch einmal die Bauernbrotmischung die ich bereits für den Samichlous gebraucht habe genommen. Es war nämlich so lecker, dass mich die Kids gebeten haben noch einmal einen Brot zu backen.

Die Kinder haben tatkräftig mitgeholfen und sind mit den Nasen an der Backofenscheibe gehangen bis sie fertig waren. Sie konnten es kaum erwarten die duftenden Renntiere endlich herauszuholen und mit den Smarties zu verzieren.

Die kleinen schnuckeligen Renntiere sind passen auch perfekt in die Znüniböxli👏.

reindeers_bread17

Zutaten für 6 Renntiere

400 gr Bauernbrotmehl
200 gr Dinkelvollkornmehl
20 gr Flüssighefe
14 gr Salz
400 ml Milch-Wasser (50:50)
1 Stk Eigelb
paar rote Smarties, Nüsse und Rosinen

Zum Teig

  • Mehl und Salz mischen. Hefe in Milchwasser lösen. Zusammenfügen und zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig zugedeckt 1-1 ½ Stunden ruhen lassen. Anschliessend den Teig auf den mit wenig Mehl bestäubten Tisch legen und Samichlous formen (wie das geht seht ihr auf den Bildern)
  • 10 Minuten im auf 220 °C vorgeheizten Ofen, auf der zweituntersten Rille. Anschliessend auf 180 °C stellen und für 30-35 Minuten fertig backen.
  • Ein feuerfestes Gefäss mit heissem Wasser mit in den Ofen stellen. Oder mit dem Brotbackprogramm backen.

Vergesst nicht, wir freuen uns sehr über Likes und geteilte Inhalte auf Facebook, Instagram und Pintrest.

http://www.facebook.com/zigzagfood
# instagram.com/zigzagfood_bern
# pintrest.com/zigzagfood

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s