Dreikönigskuchen mit Früchten

Die Zeit vergeht wie im Fluge und es ist bereits wieder eine neues Jahr angebrochen! Wir hoffen dass euch auch im neuen Jahr das eine oder andere ZigZagFood-Rezept gefällt.

Der 6. Januar ist schon der nächste lustige Familienevent. Wer möchte schon nicht gerne König oder Königin sein und einen ganzen Tag regieren👸? Wer den kleinen König im Kuchen findet darf bestimmen. Der jahrhundertealte Brauch sorgt dafür, dass jedes Jahr rund 1 Million Kuchen gebacken und verkauft werden. Wenn ihr euren eigenen Dreikönigskuchen backen wollt, haben wir hier das perfekte Rezept dazu.

3koenig_18_favorit_fruechte

Hier findet ihr das Rezept für einen königlich kulinarischer Genuss, unseren umwerfenden Dreikönigskuchen in Eigenkreation. Er sieht wunderschön als Dreikönigskuchen aus und ich werde auf jeden Fall die Brötchen ins Repertoire für Kinder-Znünisnacks nehmen!

3koenig_fruechte_18

Ein Dreikönigskuchen-Rezept haben wir bereits auf unserem Blog vom letzten Jahr. Habt ihr den schon ausprobiert? Nicht? Dann bitte bitte probiert aber dieses hier aus. Der Kuchen ist umwerfend!

Das Grundrezept für den Früchtebrotteig stammt vom Blog von Mrs. Flury. Ein wenig für uns abgeändert und angepasst und fertig ist der superleckere Dreikönigskuchen!

Darf ich Euch ein Geheimnis verraten? Die in diesem Rezept verwendete „Glasur“ mit Kakao ist aus einer Not entstanden. Denn ich hatte vergessen Hagelzucker für den Dreikönigskuchen zu kaufen. Aber hey, ich bin super zufrieden, und alles passt herrlich zu den Früchten und dem dunklen Mehl!

Wir wünschen gutes Gelingen beim Backen, aber pssst: Nicht verraten, wo der König steckt!

Rezept für einen Dreikönigskuchen

Zutaten

250 gr Dinkelmehl hell (z.B. Urdinkelmehl classic)
250 gr Vollkornmehl (z.B. Ruchmehl)
3 EL Chiasamen
1 Pk Flüssighefe
1 ½ TL Salz
150 gr getrocknete Aprikosen
100 gr getrocknete Feigen (P.S. Die Mädchen mögen normalerweise keine Feigen… aber hier… der ganze Kuchen ist schon weg ;).

Alternativ könnt ihr Birnen oder Pflaumen nehmen.

1-2 Handvoll Rosinen (optional)
50 gr Bio-Kokosöl
350 ml lauwarme Milch
wenig Eigelb zum Bestreichen und Back-Kakao
1 Stk 3-Königsfigur


Zubereitung

Die beiden Mehlsorten, Chiasamen, Hefe und Salz mischen.  Die Trockenfrüchte in kleine Würfel schneiden und in die Milch geben

Kokosöl und Milch zur Mehlmischung geben. Alles zu einem weichen Teig kneten.

Den Teig zugedeckt für ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

Auf der bemehlten Arbeitsfläche Dreikönigskuchenkugeln (grössere Kugel in der Mitte, kleinere mit wenig Abstand drumherum) vorbereiten. Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten gehen lassen.

3koenig_18_prep

Die Brötchen mit Eigelb bestreichen und mit Backkakao leicht bestreuen. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einstellen und den Früchtebrötli-Dreikönigskuchen auf der mittleren Schiene bei aufsteigender Hitze ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Noch einmal mit Backkakao überpudern und geniessen!

3koenig_fruechte_div18


Mögt ihr mir eure Rezeptwünsche durchgeben? Wir freuen uns über einen lebhaften Blog und über Anregungen und Feedbacks. Danke!

… und vergesst nicht, wir freuen uns sehr über Likes und geteilte Inhalte auf Facebook, Instagram und Pintrest.

http://www.facebook.com/zigzagfood
# instagram.com/zigzagfood_bern
# pintrest.com/zigzagfood

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s