Gesunde Ruckzuck Brownies

Das Beste an diesem Rezept, es kommt mit nur sehr wenigen, gesunden und natürlichen Zutaten aus. Süss werden die Brownies durch den Mix aus Datteln (optional könnt ihr zusätzlich auch eine Banane dazu geben). Nehmt aber die fetten Medjool Datteln die sind schön weich, sehr süss und lecker! Ihr findet sie in der Obst- und Gemüseabteilung in grösseren Shoppingcentren.

brownies_mandeln18

Das Zweitbeste an den Brownies ist, dass sich sie in kürzester Zeit zubereiten lassen: Einfach alle Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine zusammenfügen, in eine kleine Auflaufform oder in ein, mit Folie ausgelegtes, Tuppergeschirr geben und kühl stellen. Das Backen entfällt. Um eine schöne Brownie-Masse zu bekommen, ist allerdings eine starke Küchenmaschine erforderlich (ein einfacher Pürierstab reicht oft nicht).

Die schnelle Zubereitung ist schon super, aber das Beste an den Brownies ist ihr Geschmack – fein, süss, schokoladig! Eine kleine gesunde Sünde… Viel Spass beim nachmachen!

brownies_nuss_closeup

Im Originalrezept wird mit Tassen-Angaben (Tassen) gearbeitet.

Zutaten

  • 2,5 Tassen Datteln
  • 1,5 Tassen gemahlene Mandeln oder andere gemahlene Nüsse (z.b. mehr Walnüsse)
  • 1 Tasse Walnüsse nur zerkleinert
  • 1 Tasse Kakaopulver
  • optional eine zerdrückte Banane

Zubereitung

  • Datteln in etwas Wasser einlegen.
  • Währenddessen die Walnüsse grob hacken, die gemahlenen Mandeln und den Kakao abmessen.
  • Überschüssiges Einweichwasser abgiessen und die Datteln mit einer Zerkleinerer-Maschine (ich habe eine von Kenwood) zu einem feinen Brei verarbeiten.
  • Gemahlene Nüsse und Kakaopulver mit der Dattel-Masse verrühren (hier könnt ihr noch eine Banane dazu geben wenn ihr mögt).
  • Gehackte Walnüsse einkneten. Die fertige Masse etwa zwei Zentimeter dick in eine Auflaufform oder ein vergleichbares Gefäss streichen.
  • Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • GENIESSEN!

brownies_nuss_closeup

… und vergesst nicht, wir freuen uns sehr über Likes und geteilte Inhalte auf Facebook, Instagram und Pintrest.

http://www.facebook.com/zigzagfood
# instagram.com/zigzagfood_bern
# pintrest.com/zigzagfood

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s