Schneller Frühlings-Osterkranz aus Birkenreisig binden

Das Frühlingswetter lockt ins Freie. Zeit die Wohnung schon mal mit einem Frühlingskranz zu schmücken. Wir haben Lust auf bunte Farben und Materialien aus der Natur. An der Aare haben wir  Birkenzweige gefunden und gleich einen schlichten frühlingsfrischen Kranz als Frühlings-Osterdeko damit gebunden. Die Mädchen haben fleissig mitgeholfen.

birkenkranz_closeup18

Möchtet ihr Euer Haus auch aufpeppen? Wenn ja, dann findet ihr hier die Anleitung für unseren hübschen schnell gemachten Frühlingskranz.

Dazu braucht ihr:

Zunächst, etliche Birkenzweige (biegsame Weidenzweige gehen genauso gut). Ihr braucht ca. 30 cm-lange Stücke. Für unseren einfachen hübschen Kranz benötigt man ungefähr 5-10 dieser Zweige.

Zusätzlich braucht ihr:

  • Farbige Federn
  • Basteldraht (ich habe meinen aus dem Müller)
  • Farbige Holzkügelchen
  • (Blumen-)pailletten
  • Schnur zum aufhängen

Wie geht ihr vor:

  • Sammelt Birkenreisig, sowohl mit als auch ohne Blütenkätzchen.
  • Legt den Draht bereit und bindet die Zweige oben mit dem Draht zusammen, dann biegt ihr die Zweige zu einem Kreis und wickelt alles zusammen (gut anziehen)
  • Nehmt 1-2 farbigen Federn und verbindet sie mit einem Stück Basteldraht (wir haben ein helles grün genommen.
  • Verarbeitet Pailletten, Kügelchen und Federn (evtl. Pomopons oder Filzkügelchen) zu einer Girlande.
  • Wickelt die Girlande um euren Kranz

Jetzt noch die Schur und fertig ist Euer Kunstwerk!

birkenzweig_full

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.