Zuckersüsse Quarkhasen – Feines ruckzuck Ostergebäck

Wie wäre es, Eure Liebsten an Ostern oder einfach bald einmal mit süssen Hasen zu überraschen? Und zur Abwechslung etwas ohne Schokolade?

Die Gebäckhäschen sind zuckersüss in jeder Hinsicht: Diese kleinen Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig sind niedlich anzusehen fix gemacht, lecker UND saftig!

quarkoelhasen1

Falls ihr mögt pinselt die Osterhasen noch warm mit ganz wenig mit Butter ein und wälzt sie dann in Xylith/Zucker. Da der Quarkölteig selbst nur sehr leicht gesüsst ist, darf es aussen herum noch etwas Zucker sein. Wir mögen die Häschen aber ohne diesen zusätzlichen Zucker. Herrlich sind sie nämlich trotzdem. Probiert einfach aus!

Osterhasen aus Quark-Öl-Teig schmecken Brötchenersatz zum Frühstück – passen aber auch nachmittags zum Kaffee.

Geht ganz schnell: Für den Teig muss man nur alle Zutaten auf einmal zusammen kneten. Gehzeit gibt es keine. Einfach ausrollen mit Wunschformen ausstechen und backen. Ich persönlich verwende immer vergleichsweise grosse Hasenförmchen, wenn ich den Quark-Ölteig ausstechen will. Dann hat Mann/Frau/Kind etwas zum ab beissen😜. Ihr könnt aber auch Herzchen ausstechen oder eine x-beliebige andere Form.

quarkoelhasen_all

Quark-Öl-Teig

200 g Magerquark
50 g Milch
1 Stk. Ei
100 g Kokosöl
75 g Xylith/Zucker
1/2 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
400 g Dinkelmehl/Halbweissmehl
20 g Backpulver
Optional: Bestreichen und Wälzen
  • 35 g Butter geschmolzen
  • 75 g Xylith/Zucker
  • evtl. wenig Zimt oder Vanille dazu geben

    Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten für den Teig von Quark bis Vanillepaste in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer vermischen. Salz, Mehl und Backpulver dazugeben und alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teigball verarbeiten.
  3. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch etwas mit den Händen weiterkneten. Die Arbeitsfläche neu bemehlen und den Teig recht dünn ausrollen, etwa 1 knappen Zentimeter. 
  4. Beliebige Formen z.B. Häschen ausstechen und auf die Backbleche legen. Im vorgeheizten Ofen für etwa 10 Minuten backen (die Backzeit kann je nach Grösse der Formen etwas variieren), bis sie goldbraun sind.

    OPTIONAL: Den Zucker mit dem Vanillezucker oder dem Zimt in einer Schüssel mischen.

    Quarkhasen aus dem Ofen nehmen und mit Butter einpinseln und dann sofort mit der bestrichenen Seite in den Zucker drücken. Zum Abkühlen auf ein Rost legen und dann servieren. Quark-Öl-Teig wird relativ schnell trocken und schmeckt daher am besten am Tag des Backens. Danach in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Tipp: Für den süssen Quark-Ölteig zu Ostern könnt ihr gerne auch frisch abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Die Hasen werden dann noch ein wenig frischer.

quarkoelhasen_pez

Geniesst die freien Tage und ich wünsche Euch wunderbare OSTERTAGE🐰

Häbet sorg!

 

Habt ihr schon unsere anderen ZigZagFood- Oster-Bastelideen angeschaut? Da findet ihr:


http://www.facebook.com/zigzagfood
# instagram.com/zigzagfood_bern
# pintrest.com/zigzagfood

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s