Schlemmer Schoko-Nice Cream nicht nur für Kids

Sommerzeit ist auch Glacezeit! Bei diesem heissen Wetter ist ein erfrischendes Eis genau das richtige und sorgt für eine herrliche Abkühlung. Die Kids sind richtig kribbelig vor jedem Glace.

Leider sind die meisten gekauften Eissorten ja nicht wirklich sehr gesund und nahrhaft. Deshalb mache ich neben dem pürierten Fruchteis, den FroYo-Bites auch oft Nice Creams in allen Varianten. Das coole an Nice Creams ist:

  1. dass ihr die Zutaten meistens schon im Haus habt
  2. ihr keine Glacemaschine benötigt
  3. es definitiv ultraschnell gemacht ist
  4. und ihr nach Lust und Laune und saisonal die Zutaten variieren könnt

Angetan sind meine Mädchen gerade von diesem Schoko-Nice Cream Rezept. Deshalb poste ich es heute gerne für Euch.

schoko_nicecream_juni16

Es ist keine Hexerei und ihr benötigt vielleicht 3 Minuten für die Zubereitung. Die Mädchen machen das Eis auch ohne Probleme mit kleiner Unterstützung selber.

Nice Cream eignet sich ebenfalls hervorragend als Dessert bei Überraschungsgästen und/oder als leichtes Sommerdessert. Nice Cream hat in etwa die Konsistenz von Softeis, die Hauptzutat sind gefrorene Bananen und optional mischt ihr das Eis mit einigen weiteren feinen Zutaten. Da gibt es nur 10 Millionen Kombinationen die ihr probieren könnt 😜.

Die Süsse der Bananen reicht meistens (je nach Reife der Bananen) vollkommen aus, sodass nur ganz wenig oder gar keine Süsse dazu gegeben werden muss.

Für alle, die bereits mit Schokolade in den Tag starten wollen, ist diese Nice Cream ebenfalls perfekt! Schön kalt, lecker, gesund und nahrhaft. Dafür kombinieren wir Bananen, mit Milch nach Wahl und Schokolade-Pulver. Wir haben mit Beeren dekoriert. Ihr könnt auch Nüsse (Walnüsse, Pistazien…), Datteln, Kaffee, Früchte, Schokoladestreusel oder Granola dazu geben.

So easy geht’s:

  • 3 reife Bananen schälen, in grobe Stücke schneiden und am Besten über Nacht oder sonst etwa 2 Stunden einfrieren (ich habe z.B. immer Bananen im Gefrierschrank)
  • Die gefrorenen Bananenstücke zusammen mit 2 dl Milch, 1 EL Kakaopulver und 1-2 EL Ahornsirup fein pürieren. Achtung! Stabmixer könnten zu schwach dafür sein. Am besten funktioniert das im Universalzerkleinerer oder im grossen Mixer.
  • Danach das Eis in hübsche Schalen geben und mit Beeren, Schokoraspeln, Nüssen etc. dekorieren und sofort geniessen!

Ähnliche Beiträge bei ZigZagFood:


Gefällt Euch die Seite? Dann freu ich mich wenn ihr uns folgt und die Beiträge teilt!

http://www.facebook.com/zigzagfood
# instagram.com/zigzagfood_bern
# pintrest.com/zigzagfood

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s