Für coole Kids auf dem Pausenplatz: Zweierlei Knäckebrot Rezepte -> Apfel und Käse

Heute gibt es für Euch ein tolles Rezept zum selber backen: knusprige Knäckebrote. Diese sind perfekt zum Knabbern für Kinder und für die Snackbox, da sie reich an Ballaststoffen sind und schnell satt machen. 

Und wenn ihr sie selber macht, dann wisst ihr auch noch was drin ist. Die Knäckebrote sind von meinen Mädels auf dem Pausenplatz getestet und mit Begeisterung verspiesen worden.

knaeckebrot_kaese_hand18

Selbstgemacht und mit den richtigen Zutaten können ihr auch gut 1001 Variationen der Knäckebrote backen. 

knaeckebrot_apfel_18

Auf Vorrat gebacken und in Dosen aufbewahrt sind sie lange haltbar. Wie du diesen vielseitigen und gesunden Knabberspass in unseren zwei Geschmacksrichtungen Apfel und Käse selber machst, kannst Du hier in unserem Beitrag nachlesen. Die Zutaten könnt ihr nach Lust und Laune variieren z.B. probiert doch ebenfalls ein Knäckebrot mit Pizzagewürz und kleingeschnittenen, getrockneten Tomaten? Oder Ahornsirup darunter mischen für alle Schleckmäuler? 

 

Für zwei Bleche Knäckebrot (Grundrezept) braucht ihr:

120 gr Vollkornmehl
120 gr Feine Haferflocken
50g Chia Samen oder andere Kerne (z.B. Sonnenblumen)
50 gr Sesam
1/2 TL Salz
50 gr Leinsamen
500 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
Zusätzlich für Apfelknäckebrot 2 kleine Äpfel
Zustätzlich für Käseknäckebrot 100 gr. Käse nach Wahl (Parmesan, Gruyère etc.) und wenig mehr Salz

So einfach geht es:

  • Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
  • Den Teig halbieren, danach einmal die Äpfel dazu raffeln und einmal den Käse und das Kräutersalz 
  • Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmässig dünn und glatt verstreichen (funktioniert gut mit einem Teigschaber) damit die Knäckebrote schön knackig werden.
  • Beim Käseknäckebrot am Schluss noch wenig Käse darüber streuen.

knaeckebrot_prep_kaese18

 

  • Die Backbleche in den vorgeheizten Backofen (170 Grad) schieben.
  • Das Knäckebrot etwa eine Stunde backen. Die Backdauer variiert von Ofen zu Ofen.  Wenn das Brot braun und vor allem knusprig geworden ist, könnt ihr es aus dem Ofen nehmen. Nach ein paar Minuten vom Backpapier lösen damit es ganz einfach geht…Danach auf dem Backblech auskühlen lassen.

Tipp: Fürs Schneiden der Knäckebrote holt ihr die Bleche am Besten nach 15 Minuten aus dem Ofen und schneidet sie mit einem Messer oder einem Pizzaschneider ein. Wie wärs mit einem klassisches Rechteck, als dünne Streifen, Dreiecke, Rhomben oder als Quadrat? Danach kommt das Blech für die restliche Zeit zurück in den Ofen.

knaeckebrot_schneiden_prep18

Herrlich zu einem Dip, zum Frühstück oder als Apérogebäck.

Die Knäckebrote können mit oder ohne Aufstrich auch praktisch in die Schule oder den Kindergarten mitgenommen werden.

knaeckebrot_f_essen18

En Guete!


Passende Beiträge bei ZigZagFood:

und viele mehr…


Gefällt Euch die Seite? Dann freu ich mich wenn ihr uns folgt und die Beiträge teilt!

facebook.com/zigzagfood.org
instagram.com/zigzagfood_bern
pinterest.ch/zigzagfood

2 Kommentare

Kommentar verfassen