Pokémon Mottoparty – Teil 7 – Pikatchu Pokémon Piñata

Es gibt keine Piñata in Pokemon-Form, deshalb hab ich mit unserer Tochter kurzerhand eine selbst gemacht. Ausserdem wollte ich unser Budget nicht zu sehr strapazieren. Ihr braucht für die Piñata nur Toilettenpapier, gelbes Krepppapier für die oberste Schicht, einen Ballon, Wasser und 2 bis 3 Tage Zeit zum Trocknen. Hier findet ihr die Anleitung für den coolen Partyhit!

Eine Piñata kommt immer gut an und über diese selbstgemachte Piñata haben sich alle Pokémon-Fans gefreut! 

pokemon_floor_pinata

Die Piñata haben wir mit Kabelbindern und Schnur an einem Haken angebracht und draussen aufgehängt.  Mit einem Stock durften sie mit verbundenen Augen auf das Pokémon einschlagen. Jetzt kommen die in den Spielen gewonnenen Medaillen in den Einsatz: Je mehr Medaillen ein Team hat, desto häufiger darf das Kind auf die Piñata einschlagen.

Es dauerte ca. 10  Minuten, bis sie unten aufbrach und für jeden ein kleines Gastgeschenk rausgefallen ist.

pokemon_pinata1

SCHRITT 7: ca. 17:15 PIKACHU-PIÑATA
alle
Zeitdauer: 10-15 Minuten
Story:
 Schlag die Die Medaillen können fürs Schlagen auf die Piñata „eingelöst“ werden. Anzahl Schläge auf die Piñata vs. Medaillenanzahl. Alle erhalten ein kleines Gastgeschenk, nämlich unser herziges TicTacToe Reisespiel (wie wir das gemacht haben findet ihr in einem nächsten Beitrag).

Was ihr dazu braucht:
Eine Piñata für das Partymotto (Wir haben unser Pokémon selbst gemacht, mit Papier beklebt und gefüllt), Schleckereien zum Füllen oder ein kleines Geschenk, einen Stock und eine Augenbinde. ACHTUNG: Der Inhalt wird auf den Boden fallen, also nichts Kaputtbares reingeben 😉

pokemon_pinata1

Na, wie gefällt Euch unsere Party bis jetzt? Hoffe ihr könnt einige Ideen gleich auch umsetzen!?

Die Kinder sind jetzt bereit für den Geburtstagskuchen und die Muffins:


Pokémon Party Ablauf:


Gefällt Euch die Seite? Dann freu ich mich wenn ihr uns folgt und die Beiträge teilt!

http://www.facebook.com/zigzagfood
instagram.com/zigzagfood_bern
pinterest.ch/zigzagfood

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.