Süsse DIY-Osterdeko: Osterhasen aus Holzkugeln

Keep it simple – so liebe ich Do-It-Yourself-Sachen! : Schlicht und einfach, neutral, edel und dekorativ das freut uns, denn wir mögen keine Osterdeko die zu kitschig daher kommt 😜. Deshalb haben wir diese süssen Osterhasen aus Holzkugeln nachgebastelt.
osterhase_closeup2
Da ich wie ihr wisst lieber selber mache als kaufe, haben wir uns entschieden die erste Osterbäumchendeko gleich schon vorzubereiten und Euch diese schöne Bastelidee auch schon jetzt vorzustellen. Wir finden sie sind oberherzig geworden, diese schnuckeligen kleinen Osterhasen aus Holzkugeln, für die man nicht einmal 5 Minuten braucht… oder?


Meine Osterideen aus den letzten Jahren hab ich euch übrigens in einem Osterdeko-Special zusammengefasst. Schaut dort gerne rein!
Die Bastelidee aus nur ganz wenige Materialien könnt ihr als Oster-Anhänger an Zweige hängen oder für Ostergeschenke verwenden. Auch als Deko für den Osterfrühstückstisch sind die kleinen Osterhasen sehr süss. Alles, was ihr zum Osterdeko basteln braucht, sind Naturholzkugeln in unterschiedlichen Grössen, Bastelfilz oder Moosgummi und eine hübsche Schnur fürs aufhängen. Die Ohren klebt ihr mit Heissleim oder Sekundenleim an.

Was ihr für die Hasen bereitlegen müsst:

  • Holzkugeln mit Lochbohrung in mehreren Grössen – wir hatten 6 verschiedene. Passende Holzkugel in verschieden Grössen ( mit Bohrung ) findet ihr im Bastelgeschäft oder
 in der Kreativabteilung des Baumarktes.
  • Schere
  • Bastelfilz (nicht zu dünn) oder Moosgummi
  • Schnur
  • Leim
  • Holzstift fein

2019-03-03-15-44-03.jpg

Schritt für Schritt: Wie mache ich die Hasenanhänger?

  • Legt Euch zwei Holzkugeln in verschiedenen Grössen zurecht
  • Auf die kleinere Kugel malt ihr mit einem schwarzen Holzfilzstift (wichtig, sonst „zerfliesst“ das Gezeichnete) das das Hasengesicht auf. Einen solchen Stift findet ihr in grösseren Warenhäusern oder im Bastelshop.
  • Schneidet das Stück Dekoschnur zurecht. Die Schnur so schneiden, dass man Oben noch eine Schlaufe zum Aufhängen hat!
  • Um die Aufhängung einzubringen, fädelt ihr von oben nach unten die beiden Schnurenden in die Holzkugeln ein.
  • Verknotet die Schnur locker unter dem Bauch des Hasen, so dass die Schnur nicht im Loch verschwindet
  • Nun schneidet Euch zwei Hasenohren aus dem Filz/Moosgummi (vorher evtl. aufzeichnen) und schneidet diese aus In einem weiteren Arbeitsschritt befestigt ihr die Ohren am Osterhasenkopf.
  • Optional – Wer möchte, kann aus Watte noch kleine Stummelschwänze für die Häschen formen. Klebt einen Wattebausch mit etwas Kleber an den Hasenpo.

Tipp: Falls ihr doch noch mehr Variation in das Do-it-yourself Projekt bringen wollt malt die Holzkugeln doch einfach mit Eurer (hellen) Lieblingsfarbe vorher an.

Fertig sind eure Deko-Osterhasen🐰!
Wie gefällt euch die herzige Osteridee? Für welche Osterdekoration habt ihr euch dieses Jahr entschieden? Dekoriert ihr eigentlich viel zu Ostern und wann ist der richtige Zeitpunkt fürs Aufstellen die Osterdeko?


Folgt uns auf dem Blog und verpasst keinen Beitrag mehr von uns!

Vergesst nicht, wir freuen uns auch sehr über Likes und geteilte Inhalte auf Facebook, Instagram und Pinterest.

Folgt uns:
error

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.