Herrlich-leckere Zwetschgengötterspeise

Kennt ihr Götterspeise? Nein? Dann verpasst ihr etwas! Dieses Rezept ist einfach unsagbar lecker.

Götterspeise schon gemacht? Super! „Unsere“ Götterspeise wird je nach Saison mit gemischten Beeren, Aprikosen- oder Zwetschgenkompott zubereitet. Wir haben noch schnell die letzten Zwetschgen die wir gefunden haben zu diesem süssen Kunstwerk verarbeitet. In der Wintervariante verwendet könnt ihr natürlich auch Orangen oder gefrorene Früchte verwenden.

Wir haben die Götterspeise von A bis Z selbst gemacht. Also auch den Pudding nach unserem Rezept. Die Götterspeise passt zu einer Suppe, schmeckt als Dessert, zum Frühstücksbrunch oder zum frühen Abendessen.

Ihr braucht für die Götterspeise (4 Portionen)

1 kg Zwetschgen/Steinobst
Optional Etwas Zimt
3 EL Xylith/Birkenzucker oder „normaler“ Zucker
1 Portion Puddingpulver – Caramel oder Vanille
1/2 Packung Zwieback ohne Zuckerzusatz

Zubereitung

  1. Pudding nach Anleitung aufkochen, in eine Puddingform abgiessen und kühl stellen
  2. Früchte waschen, Stein entfernen und vierteln (klein schneiden)
  3. Früchte mit etwas Wasser, Zimt und dem Xylith/Zucker weichkochen, abkühlen lassen
  4. Die Puddingform rausnehmen Zwetschgenkompot und Zwieback nacheinander reinschichten (Zuerst Zwetschgenkompot, dann Zwieback, danach wieder Kompot und am Schluss Zwieback)
  5. Kühl stellen und geniessen


Ähnliche Beiträge bei ZigZagFood:


Gefällt Euch die Seite? Dann freu ich mich wenn ihr uns folgt und die Beiträge teilt!

facebook.com/zigzagfood.org
instagram.com/zigzagfood_bern
pinterest.ch/zigzagfood

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.