ÜBER ZIGZAG

Im ganz normalen Wahnsinn des Familienalltages kann es leicht passieren, dass Mann/Frau den Blick auf das Wesentliche verliert. Ich bin der Meinung, dass die Ernährung etwas Wesentliches ist. Essen sollte nicht nur Befriedigung eines Grundbedürfnisses sein sondern eine lustvolle Erfahrung. Und dies nicht erst im Erwachsenenalter sondern bereits in den frühen Kinderjahren.

Ich bin überzeugt, dass Spass an gesundem Essen haben lernbar ist. Wenn wir Kindern schon ganz früh im Leben eine grosse Palette an Nahrungsmitteln anbieten, werden diese in den meisten Fällen auch von unseren Knirpsen akzeptiert. In Frankreich ist das ganz normal. Die Kinder essen das, was die Eltern essen. Da gibt es keine speziellen Kinder-Menus. Diese Haltung gefällt mir. Ich möchte in Sachen Kochen und Ernährung in Bewegung bleiben und auch mal aus der Reihe tanzen. „Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“, dieses Motto hat in meiner Familie keinen Platz.

Die Rezepte fotografiere ich jeweils mit kleinen Legofigürchen. Warum? Weil es Spass macht, hübsch aussieht und zu den Kids passt – und weil die Figuren auch so vielfältig und wandelbar wie unsere Menüs sind.

Auf meiner Seite findet ihr familienfreundliche Rezepte und DYI Tipps für das Familienleben und den Haushalt. Eben: «Der familienfreundliche Foodblog & so.»

Auch Freizeittipps mit Kids in und rund um Bern findet ihr hier. Ich freue mich, wenn Ihr ab und zu reinschaut!

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann könnt ihr mich auch per eMail kontaktieren.

Herzlich,
Pat